Wie alles begann ...


2007

 

Es begann alles mit der Idee, einen Onlineshop zu eröffnen, der Topqualität zu fairen Preisen bieten sollte. 

Und was lag da näher, als diesen Shop "fair-prize" zu nennen!

Schnell war ein treuer Kundenstamm gewonnen und Chefin Monika Holinka vertrieb von Faxgeräten über Zahnbürstenaufsätze, Angelrollen, Angelruten, TV-Geräten, Kühlschränken und Fahrradteilen alles bis hin zum Motoröl.

 


2008

 

holte sie sich Ehemann Siegi ins Boot und ihre Kunden können nun von seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Bike-Technik profitieren.

 


2009

 

nimmt der "Garagenverkauf" in der Stifterstraße immer mehr zu, denn immer mehr Kunden wollen sich von "Mr. Shimano" beraten lassen.

 


2010 / 2011

 

beginnt Chefin Monika Holinka mit der Suche nach einem passenden Verkaufslokal in der Rohrbacher Innenstadt und wird in der Pöschlgasse 3, direkt neben der Vinothek "Klein aber Fein" fündig.

 

Nun kann sie ihrem großen Kundenkreis auch persönliche Betreuung und Beratung sowie eine übersichtliche Präsentation des Warenangebots bieten.

 

Unter dem Motto:

 

"Sie können es ruhig glauben: Wir reparieren noch!"

 

hat sich Sigi in einem Teil des Geschäftslokals eine Werkstätte mit seinen Spezialwerkzeugen eingerichtet.

 

Die offizielle Eröffnung des neuen Standortes wird am

18. Februar 2011 mit vielen Kunden und Freunden gefeiert. 


2012

 

Abermals beginnt die Suche nach einem größeren Verkaufslokal. Da die Kunden immer mehr wurden, platzte das Geschäftslokal in der Pöschlgasse aus allen Nähten. 

 

Um entsprechend viel Platz zu haben, wurde der neue Standort mitten im Zentrum von Rohrbach-Berg in der Linzerstraße 1 angemietet.


2013

 

Eröffnung des House of Bikes mit 3 Arbeitspätzen, einer Werkstatt, einem Seminarraum und einer riesigen Auswahl an Fahrrädern und Ersatzteilen.

 

Auf 250 Quadratmeter und 2 Stöcken ist jetzt genug Platz für Beratung, Vermessung und Reparaturen. Monika, Siegi und 3 Mitarbeiter kümmern sich um alle Belange rund ums Bike.


2014

 

Da sich die "fair-prize" in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt hat steht einer Einreichung zum "Wirtschafts Award" nichts mehr entgegen. 

 

Im Juni 2014 wurde dann zur Nominierung gratuliert.

Download
Einreichung Award 2014
Einreichung Award 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.2 KB

2015

     

 Da die maßangefertigten Fahrräder immer mehr an Bedeutung gewonnen haben, wird in einen neuen Vermessungs- und computerunterstützten Beratungsbereich investiert.

 

Ab jetzt ist es möglich, sich in ruhiger Atmosphäre sein Bike zusammenstellen zu lassen.


2016

 

 

Da die Fahrrad-Seminare immer beliebter werden, wird es Zeit dieses Wissen auch außerhalb vom Bezirk zu verbreiten.

 

Der richtige Partner ist in diesem Fall das Wifi Österreich. Siegi macht ab jetzt auch Seminare für das Wirtschaftsförderungsinstitut.